Banner
Die Hochschule Bremen ist weltoffen und fördert Wissenschaft für die Praxis. Mit 70 überwiegend internationalen Studiengängen und innovativen, lebensbegleitenden Studienformen bietet die Hochschule Bremen rund 9.000 Studierenden Perspektiven für ihre persönliche Entwicklung und einen erfolgreichen Karrierestart. Mit unserem internationalen Profil haben wir seit Jahrzehnten eine Spitzenstellung unter den Hochschulen der angewandten Wissenschaften. Die Verbesserung der Studienbedingungen und die attraktive Gestaltung von Arbeitsplätzen sind uns besondere Anliegen, die sich in der Entwicklungsplanung der Hochschule widerspiegeln.

An der Hochschule Bremen ist in der Fakultät 5, BIONIK – AG Biologische Werkstoffe zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle im Rahmen des durch die BAB geförderten Projekts als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

Kennziffer: FK5-10-21, Entgeltgruppe 13 TV-L

mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (19,6 Std/Woche) befristet bis zum 30. September 2023 zu besetzen.

Für die Mitarbeit in dem Projekt „Nachhaltige, CO2-optimierte Leichtbauverbundwerkstoffe für mobile Anwendungen“ suchen wir eine*n engagierte*n Mitarbeiter*in (w/m/d) für den Bereich der Entwicklung von biobasierten Faserverbundwerkstoffen.

IHR AUFGABENBEREICH

  • Wissenschaftliche Betreuung der Projektplanung, Gesamtkoordination der Arbeiten sowie Vorbereitung und Koordinierung der Arbeitstreffen
  • Wissenschaftliche Vorbereitung der Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Bereich Faser- , Textilprodukt- und Verbundwerkstoff-Charakterisierung
  • Verantwortlichkeit für die Werkstoff- und Prozessauswahl sowie die Formulierung eines Lastenhefts für das ausgewählte Produkt (Sandwichplatten für mobile Anwendungen)
  • Erarbeitung einer prozessbegleitenden „Hot-Spot“-Analyse (Umweltanalyse)
  • Entwicklung eines softwarebasierten Werkzeugs zur Auslegung von Sandwichverbund-werkstoffen und Erstellung von Produktdatenblättern
  • Wissenschaftliche Begleitung und Durchführung der Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Bereich der Sandwichplattenentwicklung
  • Wissenschaftliche Auswertung und Beschreibung der Studien und Ergebnisse
  • Präsentation und Publikation der Ergebnisse (national & international)

IHR PROFIL

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Studium im Ingenieurbereich (Master oder Dipl.-Ing. Universität) in Kombination möglichst mit Projekterfahrung und spezieller Fachkenntnis im Bereich Naturfasern und Nachhaltigkeitsaspekten müssen nachgewiesen werden
  • für die Umsetzung der Forschungsziele sind Sie in der Lage die Bereiche der biobasierten Faserverbundwerkstoffe und Verfahrenstechnik der Verbundwerkstoffe zu verknüpfen
  • neben ingenieurwissenschaftlichen Schwerpunkten mit dem Fokus auf Werkstoffe (faserverstärkten Kunststoffe) muss der/ die Stelleninhaber*in über Wissen im Bereich Naturfasern und deren Verarbeitung verfügen
  • Stelleninhaber*in muss über hohe organisatorische und kommunikative Kompetenzen verfügen (z.B. Koordinierung der Arbeiten mit den Projektpartnern und Organisation von Projekttreffen)
  • Teamfähigkeit und interdisziplinäre Denk- und Arbeitsweise sind für die erfolgreiche Umsetzung des Projektes unbedingt erforderlich
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute EDV-Kenntnisse (Statistik/ Programmierung)

UNSER ANGEBOT

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld in einer weltoffenen Hochschule
  • eine offene Arbeitsatmosphäre
  • flexible Arbeitszeiten an einer familiengerechten Hochschule
  • vielfältige Möglichkeiten für die persönliche und professionelle Weiterbildung
  • ein gefördertes Jobticket für den öffentlichen Personennahverkehr
  • geförderte Firmenfitness in allen qualitrain-Studios

Die Hochschule Bremen fördert die Beschäftigung von Frauen auf allen Ebenen. Frauen werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderten Bewerber*innen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund werden begrüßt.

Weitergehende Hinweise zur Hochschule Bremen finden Sie unter www.hs-bremen.de. Für Rückfragen zur Stellenausschreibung steht Ihnen Herr Prof. Dr. Müssig unter Tel. 0421-5905-2747 oder Joerg.Muessig(at)hs-bremen.de zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Unterlagen bis einschließlich 16.12.2021 über career.hs-bremen.de

Hochschule Bremen, Neustadtswall 30, 28199 Bremen

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung