Banner

An der Hochschule Bremen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Mitarbeiter:in (w/m/d) für die Laborbetreuung im Studiengang Angewandte Therapiewissenschaften mit Schwerpunkt Logopädie und Physiotherapie B.Sc.

Kennziffer: FK3-6-2024, Entgeltgruppe 9a TV-L

mit halber wöchentlicher Arbeitszeit (19,6 Std.) unbefristet zu besetzen.

Die Hochschule Bremen ist weltoffen und fördert Wissenschaft für die Praxis. Mit rund 70 überwiegend internationalen Studiengängen und innovativen, lebensbegleitenden Studienformen bietet die Hochschule Bremen annähernd 9.000 Studierenden Perspektiven für ihre persönliche Entwicklung und einen erfolgreichen Karrierestart. Mit unserem internationalen Profil haben wir seit Jahrzehnten eine Spitzenstellung unter den Hochschulen der angewandten Wissenschaften. Die Verbesserung der Studienbedingungen und die attraktive Gestaltung von Arbeitsplätzen sind uns besondere Anliegen, die sich in der Entwicklungsplanung der Hochschule widerspiegeln.

IHR AUFGABENBEREICH

    • Selbstständige Verwaltung der Labore des Studiengangs Angewandte Therapiewissenschaften (Logopädie und Physiotherapie: Sprache, Stimme, Bewegung, Sensorik, QST/Schmerz)
    • Selbstständige Planung der Laborzeiten für Studierende sowie Koordination/Dokumentation von Forschungsaktivitäten
    • Technische Betreuung von Bachelorarbeiten und Lehre oder anderen Projekten
    • Grundausstattung aller Räume vorhalten, Vor- und Nachbereitung der Labore für Lehrveranstaltungen
    • Wartung der Therapie- und Diagnostik-Geräte und Materialien etc., Wartung von Software und Hardware
    • Erstellung von Richtlinien, Prozeduren, Standardvorgehensweisen und Qualitätsstandards für die Arbeitsabläufe der Labore
    • Technische Betreuung während der Nutzung der ATW Labore (Studierende, Gastwissenschaftler:innen)
    • Verantwortliche Mitarbeit im Skills- und Simmulationszentrum der Hochschule Bremen im Bereich Therapiewissenschaften
    • Selbstständige Lagerwirtschaft von Materialen inkl. Bestellwesen, Reinigung, TÜV-Anforderungen
    • Export und Aufbereitung von Daten aus den Laborprogrammen in Daten-Verarbeitungsprogramme



IHR PROFIL

    • Sie haben entweder einen logopädischen / physiotherapeutischen Berufsabschluss mit einschlägigen technischen Kenntnissen, eine Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Techniker:in oder zum/zur technischen Assistent:in mit staatlicher Anerkennung oder eine geeignete technische Berufsausbildung mit anschließender bestandener Meisterprüfung.
    • Sie können mehrjährige Berufserfahrung vorweisen.
    • Sie haben bereits Erfahrungen mit Analyse-Software sammeln können.
    • Sie verfügen über anwendungssichere MS-Office-Kenntnisse sowie gute Kommunikations- und Teamfähigkeiten.
    • Ihre eigenständige Arbeitsorganisation sowie handwerklichen / technischen Fähigkeiten zeichnen Sie aus.

    Wünschenswert sind

    • Kenntnisse im Umgang mit Datenverarbeitung aus Laboren der Logopädie und / oder Physiotherapie
    • Grundlagen im Umgang mit Statistikprogrammen
    • Englische Sprachkenntnisse

UNSER ANGEBOT

    • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld in einer weltoffenen Hochschule
    • Equal Pay, ein sicheres Beschäftigungsverhältnis und weitere Tarifvorteile des öffentlichen Dienstes
    • Flexible Arbeitszeitmodelle an einer familiengerechten Hochschule für eine ausgewogene Work-Life-Balance
    • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
    • Zahlreiche Angebote zu Sport und Kultur
    • Vielfältige Möglichkeiten zur passgenauen persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung
    • Attraktive Dienstorte mit guter Verkehrsanbindung
    • Ein gefördertes Jobticket
    • Abwechslungsreiche Verpflegung in der Mensa des Studierendenwerks
    • Geförderte Firmenfitness in allen EGYM-Wellpass-Studios

    ...und hier noch 10 gute Gründe für die HSB.

Bei Hochschulabschlüssen, die Sie außerhalb der EU absolvierten, reichen Sie bitte die deutsche Übersetzung und die Bewertung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) ein. Ersatzweise bitten wir Sie um Zusendung eines PDF-Auszuges aus der Datenbank zur Anerkennung und Bewertung ausländischer Bildungsnachweise (ANABIN).
Bei Berufsabschlüssen, die außerhalb Deutschlands abgeschlossen wurden, schicken Sie bitte die deutsche Übersetzung und die Anerkennung in Deutschland. Informationen dazu finden Sie beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB).

Die Hochschule Bremen fördert die Beschäftigung von Frauen auf allen Ebenen. Frauen werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderten Bewerber:innen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund werden begrüßt.

Weitergehende Hinweise zur Hochschule Bremen finden Sie unter www.hs-bremen.de. Für Rückfragen zur Stellenausschreibung steht Ihnen Prof. Dr. Annika Schwarz unter annika.schwarz(at)hs-bremen.de zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Unterlagen bis einschließlich 24.04.2024 über career.hs-bremen.de.
Hochschule Bremen, Neustadtswall 30, 28199 Bremen

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung